Sonntag, 17. April 2016

Kartoffelplätzchen mit Pilzfüllung

Zutaten für 6 Kartoffelplätzchen:
200g mehlige Kartoffeln
1 Ei
100g Mehl
1 kleine Zwiebel
400g Champignons
50g Fetakäse
Olivenöl/Pfeffer/Paprikapulver/Salz/Muskatnuss

250g Rucola

Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen und in gesalzenem Wasser für ca. 20 Minuten kochen, bis sie weich sind. In dieser Zeit die Zwiebel schälen, würfeln und in etwas Olivenöl andünsten. Die Champignons in dünne Scheiben schneiden, zu den Zwiebeln in die Pfanne geben und ebenfalls anbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen, den Fetakäse in die Pilzmischung bröseln und alles mit Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. 
Die fertig gekochten Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer stampfen und mit dem Ei und dem Mehl verrühren. Den Kartoffelbrei mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen.
 Ein wenig Kartoffelbrei in die Hand nehmen und etwas platt drücken. Ein Esslöffel Pilzfüllung in die Mitte geben und den Kartoffelbrei zu einem Säckchen formen. Das Säckchen etwas platt drücken und in die heize Pfanne legen (sollte der Teig zu klebrig sein, kann man die Hände ein wenig befeuchten). So verfahren bis das Kartoffelpüree und die Füllung aufgebraucht sind. Die Kartoffelplätzchen von beiden Seiten anbraten, bis sich eine braune Kruste bildet.
Den Rucola mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen und zu den Kartoffelplätzchen servieren.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen