Mittwoch, 1. Juli 2015

Waldpilzrisotto

Zutaten für 5 Personen:
Waldpilzrisotto:

600g gemischte Pilze (Pfifferlinge, Austernpilze, Champignons...)
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
350g Risottoreis
150ml trockener Weißwein
800ml heiße Gemüsebrühe oder Pilzfond
100g Parmesan
Oliveröl
Salz/ Pfeffer/ Petersilie

Hähnchen:
3 Hähnchenbrustfilets
Salz/ Pfeffer/ Paprikapulver/ Knoblauch


Zubereitung:

Für das Waldpilzrisotto

Pilze waschen und klein schneiden. Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln in etwas Olivenöl glasig werden lassen und Knoblauch herein pressen. Risottoreis in die Panne geben und einige Minuten ohne Flüssigkeit andünsten bis der Reis glasig wird.
Weißwein und 1/4 der Brühe in den Reis geben und die Flüssigkeit bei niedriger Temperatur verdampfen lassen. Danach weitere Brühe zugeben bis die Brühe verbraucht ist (das dauert etwa 20 Minuten)
Währendessen die Pilze in Oliveröl scharf anbraten und den Parmesan klein schneiden.
Die Pilze und den Parmesan in das fertige Risotto rühren und das ganze mit Salz und Pfeffer würzen. Risotto mit Petersilie ganieren.
Für das Hähnchen:
Die Hähnchenbrustfilets abwaschen und trocken tupfen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und eine Knoblauchzehe hereinpressen oder etwas Knoblauchpulver hereingeben. Hähnchenbrustfilets mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver einreiben und in dem Olivenöl anbraten. Hähnchen in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Risotto servieren.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen