Sonntag, 5. Juli 2015

Schokoladen- Cassis Törtchen


Zutaten für 7-9 Törtchen:
Brownieboden:
100g Zartbitterkuvertüre
140g Butter
2 Eier
75g Mehl

Schokoladenmousse:
1 Blatt Gelatine
1 Ei
2 Eigelb
50g Zucker
100g Zartbitterkuvertüre
100g Sahne

Cassismousse:
230g Cassis Püree
4 Blatt Gelatine
2 Eigelb
50g Zucker
200g Sahne

150g schwarze Johannisbeeren
Creme de Cassis


Zubereitung:
Für den Brownieboden:
Schokolade mit der Butter über dem heißen Wasserbad schmelzen. Eier mit Zucker schaumig rühren. Abgekühlte Schokolade zusammen mit dem Mehl unter die Eimasse heben. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech bei 175°C Umluft für 10-12 Minuten backen.
Für die Schokoladenmousse:
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Schokolade schmelzen und etwas abkühlen lassen. Sahne steif schlagen. Eier mit Zucker einige Minuten über dem Wasserbad aufschlagen bis es schaumig wird und  Gelatine darin auflösen. Schokolade und Sahne unter die Eimischung heben und alles kühlen.
Für die Cassismousse:
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelb mit der Küchenmaschiene schaumig rühren. Wasser mit Zucker erhitzen bis es etwa 120°C erreicht hat. Den Zucker in einem dünnen Strahl unter ständigem rühren in die Eigelbmasse fließen lassen. Gelatine mit einem Esslöffel Cassis Püree erhitzen bis sich die Gelatine aufgelöst hat und unter das restliche Püree rühren. Sahne schlagen und zusammen mit dem Püree unter die Eigelbmasse heben.
Für den Zusammenbau:
Brownieboden halbieren und eine Hälfte in einen quadratischen Backrahmen legen. Schokoladenmousse darauf verteilen. Die Hälfte der schwarzen Johannisbeeren auf die Schokoladenmousse verteilen. Den anderen Brownieboden darauf legen. Restliche Johannisbeeren mit etwas Creme de Cassis pürieren und das Püree auf dem zweiten Brownieboden verstreichen. Cassismousse darauf geben und alles fest werden lassen.
Die Torte in Streifen schneiden und mit Johannisbeeren und Schokoladendekor dekorieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen