Samstag, 6. Juni 2015

Dreierlei Maultaschen


Zutaten für 5 Personen:

Nudelteig:
375g Mehl
3 Eier
3 EL Öl (ich habe Olivenöl genommen)

Mehl, 1TL Salz, Eier, Öl und 5 El Wasser zu einem glatten Nudelteig verkneten.
Den Teig zu einer Kugel formen, die Kugel mit etwas Öl einreiben und mit einem feuchten Tuch bedecken
Den Teig für etwa 20 Minuten ruhen lassen.

Nudelfüllungen:

Schwäbische Maultaschen

Zutaten:
50g TK-Spinat
1/2 Zwiebel
100g Hackfleisch
2 EL Semmelbrösel
Salz/ Pfeffer/ geriebene Muskatnuss

Den Spinat auftauen lassen. Den Spinat mit einem Teil der, beim auftauen entstandenen Flüssigkeit, und allen anderen Zutaten pürieren und abschmecken.





Hähnchen-Spinat Maultaschen
Zutaten:

100g Hähnchenbrustfilet
30g Schinken (Prosciutto oder Parmaschinken)
25g TK-Spinat
1/4 Zwiebel
30g geriebener Parmesan
2 El gehackte Petersilie
1/2 Ei
Salz/ Pfeffer/ geriebene Muskatnuss/ Paprikapulver

Wasser mit Salz in einem Topf aufkochen lassen und das Hähnchenbrustfilet für ca. 15 Minuten darin pochieren. Spinat auftauen     
                                                                                      lassen und ausdücken. Alle Zutaten
                                                                                      pürieren und abschmecken.


Forellen Maultaschen
Zutaten:

1 geräucherte Forellenfilets (250g)
1/4 Zwiebel
1-2 EL Frischkäse
2 EL Petersilie
1/2 Ei
Pfeffer/ geriebene Muskatnuss

Alle Zutaten pürieren und abschmecken.





Den Nudelteig in 3 gleich große Teile teilen.
Teig auf einer bemehlten Flächen zu einer Runden Teigplatte von etwa 40cm Durchmesser ausrollen.
Die Teigplatte halbieren, so dass zwei Halbkreise entstehen.
Eine der Füllungen auf beide Halbkreise verteilen und verstreichen. Dabei einen Rand von 2cm frei lassen. Die Ränder mit Wasser bestreichen. Einen der Halbkreise von der runden Seite her aufrollen. Mit dem Stiel eines Kochlöffels vier Rillen in die Rolle drücken, sodass 5 Quadrate entstehen. Die Rillen sollten etwa 1cm breit sein. Dann die Enden der Rolle zusammendrücken, damit die Füllung nicht herausquellen kann.
In den Rillen mit einem Teigrädchen oder einem Messer durchschneiden.
Mit dem zweiten Halbkreis und den restlichen Teigstücken genauso verfahren.
Wasser mit Salz zum kochen bringen. Die Maultaschen portionsweise im siedenden Wasser ca. 15 Minuten gar ziehen lassen oder für die gleiche Zeit im Dampfgarer gahren.


Tipp:
Maultaschen mit gebratenen Zwiebeln servieren.
Zutaten:

5 Zwiebeln
60g Butter

Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und Zwiebeln glasig dünsten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen