Samstag, 30. Mai 2015

Schokoladentörtchen mit karamellisierten Bananen

Zutaten für 7 Törtchen:
Dekormasse:
60g Puderzucker
40g Mehl
2 Eiweiß
60g flüssige Butter
20g Kakaopulver


Für den Biskuit:
85g Mandeln

40g Puderzucker
25g Mehl
2 Eier
2 Eiweiß
20g flüssige Butter

Schokocreme
100 g Zartbitterschokolade

1 Ei
2 Eigelb
     40 g Zucker
100 g Schlagsahne
2 kleine Bananen

Weiße Creme:

100g Sahne
10g Zucker

2 kleine Banane
Aprikosenkonfitüre
etwas Rum

Zubereitung:
Für die Dekormasse:
Zucker, Mehl und Eiweiß miteinander verrühren und die leicht warme Butter untermischen. Die Masse mit Kakao einfärben. Dünn auf ein Backpapier streichen und ein Muster strukturieren. Einfrieren oder etwas stehen lassen (ca. 2 Stunden) bis es abgehärtet ist.
Für den Biskuit:
Eiweiß mit Salz zu steifen Schnee schlagen. Ganze Eier mit Mandeln und Zucker aufschlagen. Mehl darüber sieben und unterheben. Flüssige Butter zugeben. Eischnee unterheben und auf das vorbereitete  Backpapier mit der Dekormasse geben (auf dem normalen Blech, nicht das Tiefere).

Bei 200°C 5-8 Minuten backen.
Für die Schokocrème:
Die Schokolade schmelzen. Die Sahne steif schlagen und erstmal zur Seite stellen. Ei, Eigelbe und Zucker 5 Minuten schaumig schlagen. 1/3 der Sahne mit der flüssigen Schokolade glatt rühren. Dann die restliche Sahne und den Eischnee vorsichtig unterheben und für 30 Minuten kalt stellen.

Für den Zusammenbau:
Den Biskuit in Streifen schneiden, die in Törtchen-Ringe passen. Biskuitreste auf den Boden der Törtchenringe legen. Aprikosenkonfitüre erwärmen und mit Rum glattrühren und Törtchen Innenseite damit ausstreichen. Schokocreme gleichmäßig auf die Ringe verteilen. Bananen in Scheiben schneiden und etwa 6 Scheiben pro Förmchen in die Creme drücken.
Für die weiße creme:
Sahne mit Zucker steif schlagen und auf die Bananencreme geben.
Bananen in schräge Scheiben schneiden. Aprikosenkonfitüre auf die Scheiben streichen. Mit einem Bunsenbrenner karamellisieren und auf die Törtchen setzen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen