Sonntag, 31. Mai 2015

Himbeer-Törtchen mit Vanillekern



Zutaten für 7 Törtchen:
Löffelbiskuits:
3 Eigelb
30g Mehl
3 Eiweiße
45g Zucker
45g Stärke

Vanillekern:

2-3EL Jogurt
1/2 Vanilleschote
1EL Zucker
Himbeercreme:
250g Himbeeren
3 Blatt Gelatine
2EL Zucker
2 Eiweiße
100g Sahne

Zubereitung:
Für den Vanillekern­:
Den Jogurt und Zucker mischen, Vanilleschote auskratzen und dazu rühren. In 7 Pralinen- oder Eiswürfelformen geben und einfrieren.
Für die Löffelbiskuits:
Die Eiweiße mit dem Zucker steif schlagen. Die Eigelbe mit der Hälfte des Mehls verrühren. 1/3 des Eischnees dazugeben. Den restlichen Eischnee dazugeben, das restliche Mehl und die Stärke darüber sieben und alles zügig unterheben.
In einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen, 7 kleine Böden (mit dem gleichen Durchmesser wie die Törtchenringe) auf ein Backpapier ausgelegtes Backblech aufspritzen. Mit dem Rest des Teigs 7cm lange, dünne Löffelbiskuits aufspritzen.
Bei 180°C Umluft goldbraun backen (etwa 8 Minuten)
Für die Himbeercreme:
Gelatine 5 min. in kaltem Wasser aufweichen. Himbeeren mit Zucker pürieren. Himbeerpüree erwärmen und ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Eiweiße und Sahne schlagen und unter das Himbeerpüree heben.
Aufbau:
Die Böden in Törtchenringe setzen, ein Löffel Himbeercreme am Boden verteilen und
die Löffelbiskuits an den Rand setzen. Den Vanillekern auf den Boden setzen und restliche Himbeercreme in die Förmchen geben. Min. 2 Stunden kühlen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen